Blueberry Pie

Mojn!

Wir lieben den Sommer mit all seinen Früchten und Beeren. Deswegen eignet sich unser Blueberry Pie perfekt für die warmen Tage. Die fruchtige, süße Füllung aus den Blaubeeren ergänzt sich perfekt mit dem knusprigen Teig. Beim Blueberry Pie wird ein spezieller, typisch amerikanischer Pastry dough verwendet. Für uns ist der Teig eine Mischung aus Blätterteig und einem Mürbteig. Nach dem Backen ist er fest, aber trotzdem schön blättrig. Was Du beim Herstellen des Teiges beachten musst, verraten wir dir alles im Rezept.

Wie schmeckt’s? Buttrig, blättrig und sehr fruchtig

Passt super zu? Einem Nachmittag im Garten

Aufwand? Mittel

Du brauchst:

Für den Teig:

  • 375g Mehl
  • 200g kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 50ml Eiswasser

Für die Füllung:

  • 200g Zucker
  • 50g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 700g Blaubeeren
  • Schale und Saft einer halben Zitrone

Und so geht’s:

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Pie-/ Tarte mit ca. 24 cm bereitstellen.
  2. 375g Mehl, 200g kalte Butter in kleinen Würfeln und eine Prise Salz mit einem Food Processor mixen, bis die Butter und das Mehl zu kleinen Krümeln verbunden sind. Wenn Du keinen Food Processor hast (so wie wir), dann kannst du die Butter auch mit einer Gabel so lange mit dem Mehl vermischen und zerdrücken, bis die kleinen Krümel entstehen. Da die Butter unbedingt kalt bleiben muss, nicht mit den Händen bearbeiten.
  3. Das eine Ei und das kalte Eiswasser zu dem Teig geben und mit der Gabel unterrühren. Kurz mit der Hand vermengen und in zwei gleiche Teile teilen. Beide Teile zu platten Rechtecken formen und mit Frischhaltefolie umhüllen. Beide Teile in für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben. Wenn es etwas schneller gehen soll, kannst du die beiden Teile auch in den Gefrierschrank geben.
  4. In der Zwischenzeit die 700g Blaubeeren waschen und mit den restlichen Zutaten für die Füllung vermengen.
  5. Einen Teil des Teiges aus der Kühlung nehmen und ca. einen halben Zentimeter dick rund ausrollen. Den ausgerollten Teig in eine Pie- oder Tarteform geben. Die Füllung auf dem Boden verteilen und darauf achten, dass alles gleichmäßig verteilt ist. Den Kuchen noch einmal in den Kühlschrank geben.
  6. Den zweiten Teil des Teiges aus der Kühlung nehmen und ebenfalls einen halben Zentimeter dick ausrollen. Wir haben den Teig in ca. 1 cm breite Streifen geschnitten und gitterförmig auf dem Kuchen verteilt. Wem das zu aufwändig ist, der kann auch die komplette Teigplatte auf den Kuchen geben und in der Mitte einritzen. Eine weitere Möglichkeit wäre den Teig mit Ausstechern in Form bringen und auf dem Kuchen verteilen.
  7. Der Kuchen für ca. 50 Minuten backen, bis der Teig eine goldgelbe Kruste bekommen hat. Den Kuchen etwas auskühlen lassen, dann verläuft die Füllung beim Anschnitt nicht.

Wen Du unsere Blueberry Pie ausprobiert hast, lass uns gerne wissen, wie es Dir geschmeckt hat. Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s