Erdbeertorte

Mojn!

In letzter Zeit ist es auf unserem Blog etwas ruhiger geworden, nicht jeden Dienstag haben wir es geschafft ein neues Rezept hochzuladen. Zwischen Uni, Job und einem Umzug ist dafür leider nicht viel Zeit geblieben. Umso mehr freuen wir uns, dass wir am heutigen Kuchendienstag einen ganz besonderen Anlass nachfeiern können! Ziemlich genau vor einem Jahr, am 1. Mai 2018, ist unser Blog live gegangen und der Kuchendienstag ist zu einer festen Institution für uns geworden. Wir können es gar nicht glauben! Seit unserem ersten Rezept sind viele viele Stunden in der Küche vergangen. Ein Jahr Mojn – das wollten wir auf jeden Fall feiern und deshalb haben wir uns zum ersten Mal selber eine Torte gebacken. Und das ist das Ergebnis:

Passend zur Jahreszeit haben wir uns für eine Erdbeertorte entschieden, beim Rezept haben wir uns von der lieben Emma von Emmas Lieblingsstücke inspirieren lassen. Mit luftigen Biskuitböden und einer unwiderstehlichen Erdbeersahne dazwischen könnte man fast meinen dass sie förmlich auf der Zunge schmilzt! Außerdem sind wir der Meinung, dass ein solcher Klassiker auf keinem Backblog fehlen sollte.

Wie schmeckts? Wie ein zartschmelzender Traum aus Erdbeeren!

Passt super zu? Feierlichen Anlässen, Geburtstagen, Frühling.

Aufwand? Mittel.

Du brauchst:

Für die Biskuitböden (16cm Springform)

  • 5 Eier
  • 130g Zucker
  • 130g Mehl
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für die Füllung

  • ca. 4-6 EL Erdbeermarmelade
  • 250g Erdbeeren
  • 400g Sahne
  • 1 Pck. Sofortgelatine
  • Saft einer halben Zitrone
  • 80g Zucker

Für das Frosting

  • 100g weiche Butter
  • 120g Frischkäse (Doppelrahmstufe, Zimmertemperatur)
  • 160g Puderzucker

Und so geht’s:

  1. Für die Biskuitböden den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit 16cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Du kannst entweder alle vier Böden einzeln backen, oder den Teig halbieren, zweimal backen und ausgekühlt jeweils in zwei Hälften schneiden.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Den Zucker nach und nach zugeben. Die Eigelbe verquirlen und ebenfalls vorsichtig unterrühren, am besten mit einem Schneebesen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillepuddingpulver gesiebt unter die Zucker-Ei-Masse heben. Ab damit in die Backform und für etwa 15 Minuten backen (Stäbchenprobe!)
  3. Die Böden etwas abkühlen lassen und aus der Form holen. Bevor die Torte geschichtet werden kann, sollten die Böden komplett ausgekühlt sein. Wir backen sie daher immer schon am Vortag, dann sind sie meistens auch viel stabiler.
  4. Für die Füllung die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden, mit dem Saft einer halben Zitrone und dem Zucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und die Gelatine nach Packungsanweisung einrieseln lassen. Dann die Erdbeerstückchen (mit dem Saft) unter die Sahne rühren.
  5. Nun wird geschichtet. Auf den ersten Boden wird gleichmäßig eine dünne Schicht Erdbeermarmelade verteilt, darauf kommt ein Drittel der Erdbeersahne. Dann folgt wieder Boden, Marmelade, Sahne. Der vierte und letzte Boden bildet den Abschluss. Das Ganze für mindestens 15 Minuten kalt stellen.
  6. Währenddessen kann das Frosting vorbereitet werden. Hierfür wird die Butter mit dem Frischkäse aufgeschlagen bis die Masse weiß geworden ist. Frischkäse und Butter sollten dabei unbedingt die gleiche Temperatur haben, ansonsten entstehen unschöne Klümpchen. Den Puderzucker nach und nach gesiebt dazugeben und weiter zu einer homogenen Masse rühren.
  7. Die Torte vorsichtig mit dem Frosting einstreichen und nach Belieben dekorieren. Wir haben uns für ganze Erdbeeren und Blumen entschieden, können uns aber auch wunderbar einen schönen Drip, zum Beispiel aus Erdbeermus, vorstellen.

Auch bei dieser Torte hat es nur zwei Tage gebraucht, bis sie komplett aufgegessen war. An dieser Stelle deshalb nochmal einen ganz lieben Dank an alle fleißigen Probier- und Testesser! Auf euer Feedback und euren tatkräftigen Einsatz wollen wir nicht mehr verzichten.

Uns freut es auch immer riesig, wenn unsere Kreationen nachgebacken werden. Schick uns gerne ein Bild oder lass uns einen Kommentar dar, wie Dir unser Rezept gefallen hat – wir sind schon ganz gespannt!

Während wir jetzt leider nur noch von der Erdbeertorte träumen können, planen wir schon unsere nächsten Projekte. Es steht nämlich schon wieder ein Grund zum Feiern an! Bis dahin sagen wir aber erstmal tschüss und bis zum nächsten Kuchendienstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s