Chai Cupcakes

Mojn!

Wir lieben Jahreszeitenwechsel, denn jede Jahreszeit bringt eine eigene Stimmung und vor allem eigene Rezepte mit. Nachdem wir für uns vor zwei Wochen den Herbst mit Kürbiskuchen eröffnet haben, folgt nun unser zweite Herbstrezept – Chai Cupcakes:

fullsizeoutput_27bd

Wie schmeckt’s? Wie Chaitee, nur als Gebäck – geht es noch besser?!

Passt super zu? Tagen, an denen es draußen dunkel, kalt und verregnet ist. Ab unter die Decke mit einem Cupcake und einem wird gleich warm ums Herz.

Aufwand? Einfach.

fullsizeoutput_27bb

Chaitee ist für uns DER Herbsttee überhaupt. Alleine der Duft hebt an grauen Herbsttagen instant unsere Laune. Und weil wir nun mal sehr gerne backen, haben wir uns überlegt, wie wir die tollen Chai-Gewürze am besten in einem Gebäck zur Geltung bringen können.

Inspiration für unser Rezept haben wir uns bei Cupcake Jemma geholt – für uns die Königin der Cupcakes!

fullsizeoutput_27b8

Du brauchst:

Für die Chai-Milch:

  • 150 ml Milch
  • 2 Teebeutel Chaitee

Für den Teig:

  • 125g weiche Butter
  • 80g Zucker
  • 125g Mehl
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • 1/4 TL Kardamom
  • 2 EL Chai-Milch

Für das Frosting:

  • 150g weiche Butter
  • 350g Puderzucker
  • 2 EL Chai-Milch
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 Prise gemahlene Nelken

Und so geht’s:

  1. Zuerst bereitest Du die Chai-Milch vor. Dazu bringst du 150ml Milch und zwei Chai-Teebeutel in einem kleinen Topf zum kochen und lässt dies etwa 10 Minuten ziehen.
  2. Für den Teig Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, Butter, die Eier und alle Gewürze in eine Rührschüssel geben. Mit dem Handrührgerät oder einer Küchemaschine alles auf höchster Stufe für ca. 1 Minute verrühren.
  3. Nun 2 EL von der Chai-Milch dazugeben und nochmal für ca. 30 Sekunden verrühren.
  4. Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen und den Teig portionsweise hineinfüllen, bis die Förmchen etwa zu 2/3 gefüllt sind.
  5. Bei 175 Grad Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten backen (Stäbchenprobe!).
  6. Während die Muffins abkühlen kannst Du das Frosting vorbereiten. Hierfür schlägst Du die weiche Butter solange auf, bis sie wesentlich weißer geworden ist. Dann fügst du in zwei Fuhren den Puderzucker und Gewürze hinzu, am besten durch ein feines Sieb gesiebt. Die Masse ist dann sehr trocken, daher kommen noch 2 Esslöffel der Chai-Milch dazu.
  7. Mithilfe eines Spritzbeutels kann das Frosting nun auf die ausgekühlte Cupcakes gegeben werden.

fullsizeoutput_27b6

Jetzt heißt es ran an den Herd und dann schnell wieder unter die warme Decke – mit Tee und den passenden Cupcakes! Bis zum nächsten Kuchendienstag,img_0073

2 Kommentare zu „Chai Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s